Elternberatung und Beratung für alleinerziehende Familien

In der Elternberatung stehen Themen wie die Beziehung der Eltern zu ihrem Kind, Pubertätsfragen, sexuelle Orientierung, provokatives Verhalten, Straftatverhalten oder Sucht im Vordergrund der Sitzungen.


In den meisten Fällen spiegeln sich im Erziehungsstil der Eltern eigene Überzeugungen, Werte und Klischees wider. Ein Verhalten wird oft als provokativ empfunden, wenn es nicht zu den Erwartungen der Eltern passt. Oftmals liegt die Schwierigkeit/Herausforderung in der griechische Familie darin, dem Kind einen Rahmen für Autonomie und Ausdrucksmöglichkeiten anzubieten, so dass die heranwachsende Persönlichkeit des Kindes ihre eigenen, individuellen Merkmale entwickelt.

 

In Familien mit einem Elternteil kommen zu dem erwähnten Rahmen weitere soziale Einschränkungen hinzu. Konflikte und Auseinandersetzungen zwischen den geschiedenen Ehepartnern zeichnen sich am Erziehungstil vom jedem Elternteil ab.


In der Regel genügt eine geringe Anzahl von Sitzungen für eine hilfreiche Beratung und Verbesserung der Situation.