Über mich

Studium und Ausbildung

Katerina Tzioridou graduierte 1994 an der Abteilung für Psychologie der Philosophischen Fakultät der Aristoteles Universität Thessaloniki. Danach absolvierte sie eine vierjährige Ausbildung in Kognitiver-Behavioraler Psychotherapie im Zentrum für Psychotherapie in Stuttgart, in Deutschland, wo sie die Approbation als Psychologische Psychotherapeutin erhielt. Anschließend war sie in das staatliche System der Gesundheitsversorgung in Baden-Württemberg eingeschrieben.


Nach ihrer Rückkehr nach Griechenland wurde sie in die Systemische Paartherapie im Institut für Systemische Therapie Thessaloniki qualifiziert. Zuletzt spezialisierte sie sich in therapeutische Arbeit mit LGBTQ+ Menschen und ihren Familien.

 

 

Berufliche Karriere

Im Zeitraum von 1996 bis 2001 war sie in öffentlichen Institution für behinderte Menschen und Menschen mit chronischen psychischen Störungen in Leonberg in Deutschland beschäftigt. Sie leistete dort psychosoziale Betreuung von Erwachsenen und Jugendlichen an ihrem Wohnort (geschützte Wohnungen). Gleichzeitig plante und führte sie individuelle psychotherapeutische Interventionen für die Betreuten durch.


Im Jahr 2002 schloss sie ihre klinische Ausbildung in einem öffentlichen psychiatrischen Klinikum in Stuttgart (Bürgerhospital) in der Abteilung für klinische Psychologie und Psychotherapie als ausgebildete Psychotherapeutin. Die klinische Ausbidlung beinhaltete sowie psychotherapeutische Interventionen in Krankenhäusern unter Supervision als auch Psychoedukation in Gruppen in Bezug auf die Bewältigung psychischen Krankheiten.


2002 bis 2005 arbeitete sie in einer psychiatrischen-neurologischen Arztpraxis (Dr. med. Gerhard Dieter Roth) in Ostfildern, in Deutschland, wo sie Einzeltherapie für Erwachsenen anbot.


Im Jahr 2006 kam sie nach Griechenland zurück, wo sie bis heute als Psychologische Psychotherapeutin in ihrer privaten Praxis in Thessaloniki tätig ist. Gleichzeitig bietet sie Supervision für Psychologen an. Sie war als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Zentrum für Adlerianische Psychologie in Thessaloniki und bei Mediterranean College in den Ausbildungsprogrammen ,,Counselling auf Partnerschaft und Eheberatung’’ und ,,Beratung - Theorie und Praxis‘‘ tätig. Unter dem gleichen Status hat sie Selbsterfahrungsgruppen und Gruppen Therapie für Frauen in YWCA (XEN) koordiniert. Zusätzlich war sie verantwortlich für die psychosoziale Unterstützung und Beratung in Einzelsitzungen.


Im Jahr 2017 war sie bei der Nichtregierungsorganisation METAdrasi im Bereich der Einwanderung und Migration tätig. Sie war Leiterin des Wohnheims für unbegleitete Minderjährige in Thessaloniki.

 

 

Katerina Tzioridou ist Mitglied in:

  • ΣΕΨ - Approbierte Mitglied im Verein Griechischer Psychologen
  • DVT e.V. - Deutscher Fachverband für Verhaltenstherapie
  • LPK - Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg
  • EABCT – European Association for Behavioral and Cognitive Therapies